„Logistik-Steuern für Sportstätten nutzen“ Herbert Becker zum Thema Logistik in Rheinberg

LogistikIn der Millinger Podiumsdiskussion (RP berichtete) hatte auch der FDP-Ortsverein hinsichtlich der Erhaltung der Sportanlagen in Rheinberg und der Ansiedlung des Logistikzentrum neben Solvay eine klare Position. Parteichef Herbert Becker machte klar, dass es bezüglich des Lkw-Aufkommens durch das Logistikzentrums eine Regelung gefunden werden müsse, sodass die Millinger vom Verkehr verschont bleiben. Dennoch sprach er sich für das Logistikzentrum aus: „Mit den Steuereinnahmen lassen sich die Sportstätten finanzieren, sodass deren Erhalt besonders in Zeiten des Haushaltssicherungskonzepts gesichert ist.“

Das könnte Dich auch interessieren...