Antrag: Informationen zum Angebot des Geschäftsbesorgungsvertrages des KWW durch Vertreter der NIAG

Sehr geehrter Herr Tatzel,
die FDP Fraktion beantrag für den kommenden Haupt- und Finanzausschuss die Aufnahme
des Top
Informationen zum Angebot des Geschäftsbesorgungsvertrages des KWW
durch Vertreter der NIAG
Begründung:
Im letzten Rat konnte keine Entscheidung getroffen werden, da keine Informationen vorlagen, „wie die Zukunft ausgestaltet werden solle“, nämlich nach einer möglichen Kündigung des Vertrages.
Die zukünftigen Konditionen waren – vgl Protokoll der Sitzung – vielen Ratsmitgliedern nicht klar.

Das könnte Dich auch interessieren...